Verein - News

  Kurzprotokoll Telefonkonferenz vom 15.05.2020
Thema: Mögliche Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs
1. Der SSV Emerkingen lässt sämtliche Trainings- und Übungsaktivitäten vorerst für zwei weitere Wochen ruhen. Die Trainings- und Spielplätze bleiben parallel dazu weiterhin gesperrt.
2. Die Bürgermeister der Verwaltungsgemeinschaft stehen aktuell im Austausch, das Ergebnis dieses Austauschs wird abgewartet und in die Neubewertung der Situation einfließen
3. Kommenden Mittwoch soll noch eine Telefonkonferenz stattfinden (möglicherweise Erarbeitung eines Konzepts im Falle einer zeitnahen Wiederaufnahme des Trainings- und Übungsbetriebes)

 

************************************************************************************************

Mitteilung des WfV (Kurzfassung)

Die Landesregierung kann derzeit nicht abschätzen, wann im Amateurbereich wieder Fußball gespielt werden kann.
Aufgrund dieser Maßgabe und der Corona-Verordnung haben sich die drei Baden-Württembergischen Verbände (Südbaden, Nordbaden, Württemberg) gemeinsam verständigt, die Saison 2019/20 zum 30. Juni zu beenden. Über Auf- und Abstieg wurden von den Präsidien der einzelnen Verbände verschiedene Modelle/Möglichkeiten ausgearbeitet.
    #Eine Entscheidung darüber soll der Verbandsauschuss noch im Mai treffen.
    #Die Delegierten eines Außerordentlichen Verbandstages im Juni (27.06.) haben dann das „letzte Wort“.
    #Dies gilt für den Amateurbereich (Verbandsliga – Kreisliga) und Juniorenbereich
    #Offen bleibt die Möglichkeit, die verbleibende WfV-Pokalrunde auch nach dem 30. Juni auszutragen.
    #Eine Entscheidung über den Spielmodus in der Saison 2020/21 erfolgt später.

 

*************************************************************************************************

FußballSchuhe

 

SSV - Fußball -  Historie


Der Corona-Virus legt den Fußball lahm.
Keine Spiele, keine Ergebnisse …
„ja wenn das Fußballspiel nicht wär,
da ist die Welt so öd und leer“
heißt es in einem Fußball-Lied.
Darum bietet sich ein zurückblättern in die SSV-Zeitgeschichte an.
Unter der Rubrik

„ damals, vor ….... Jahren“

sollen Bilder/Berichte über die Geschichte des SSV informieren.

Der Spiel-und Sportverein (SSV) wurde im Jahr 1955 gegründet.
Die Jugend und Gründer des SSV waren voller Elan und Begeisterung.
Aber nicht nur, denn es gab auch kritische Stimmen.
Bereits im Jahr 1956 konnte eine Mannschaft an der Spielrunde in der
C-Klasse teilnehmen.

Historie Teil 6

1975 - 1980
SSV Emerkingen der „große“ Gewinner beim Pokalturnier in Unterstadion.
A-Jugend und I. Mannschaft mit Pokalsieg.
Am 17. Juni 1977 besiegte die A Jugend im Endspiel den Gastgeber aus Unterstadion mit 2:0 und wurde Turniersieger.
Zwei Tage später am 19.6. wurde im Halbfinale der ersten Mannschaft Untermarchtal mit 1:0 besiegt.
Torschütze: Hans Karcher.
Im Finale wartete der SV Oggelsbeuren und hatte gegen eine offensiv ausgerichtete SSV-Mannschaft keine Chance. Der Gegner wurde vor großer Zuschauerkulisse mit 3:0 besiegt.
Torschützen: B. Fiderer (2), H. Karcher,
Novum: Mit Meyer, Karcher und F. Frankenhauser spielten zur damaligen Zeit drei Jungs aus Oberstadion.
              Mit Adam Böhm aus Rottenacker hatte der SSV den „ersten offiziellen Trainer“ verpflichtet.
Anekdote: Zur Siegerehrung spielte die Musikkapelle im Festzelt. Der Vorstand des SVU lobte die Kicker,
                   die ihre Bereitschaft zeigten, mit der Musikkapelle auf dem Podium zu sein.

I.Mannschaft

1977 Mannschaft

 

Nach Höhen kommen auch Tiefen. Bereits in der Saison 75/76 bahnte sich ein Abwärtstrend an. Verschiedene Spieler waren jenseits der 30 Jahre und vor allem der Nachwuchs fehlte. Nach dem Spieljahr 1977/78 folgte der Abstieg in die unterste Klasse: in die Kreisliga B (neue Bezeichnung). Zwei magere und zähe Spielsaisonen 78/79 + 79/80 zeichneten sich ab. Dann rückte eine neue Generation, besonders gefördert von Rolf Pflug, nach.
Vorstand Fritz Roth dankte nach 22 Jahren als 1. Vorsitzender ab. Horst Hummel wurde sein Nachfolger.

 

 

Historie Teil 5
1966 – 1974
Nach dem Abstieg 1966 aus der A-Klasse spielte der SSV dann über Jahre im Vorderfeld der Tabelle der B-Klasse. Die Meisterschaft gelang allerdings nicht mehr.
Dafür feierte die Mannschaft die Bezirkspokalsiege 1973 und 1974 der B/C-Klasse
Zum Pokalsieg 1973 schreibt die Zeitung:
Dieses Endspiel im „Munderkinger Stadion im Ried“ war eine klare Angelegenheit für die Mannschaft des SSV.
Sie zeigte in diesem Spiel eine wirklich sehr gute Leistung. Dazu kam, dass sie auf dem großen, breiten Platz
den nötigen Spielraum hatte. Nach 15 Minuten erzielte Reinhold Neubrand, der wieder einmal Vorbild für seine
Mitspieler war, auf Vorarbeit von Horst Hummel das 1:0. Mit einer guten Einzelleistung gelang W. Schillinger
das 2:0. Die Unlinger Mannschaft bemühte sich redlich, zeigte auch gute Angriffe, die jedoch von der
SSV-Abwehr gestoppt wurden. Pech hatte Karl Kopp als sein Schuss aus 30 mtr. an der Querlatte landete.
Gegen Ende der ersten Hälfte war es wieder Schillinger, der mit einem „Heber“ den Unlinger TW zum 3:0
überlistete. Nach der Pause schraubte Schillinger mit zwei weiteren Toren das Ergebnis auf 5:0. Die Unlinger
riskierten nun mehr, schickten ihren Mittelläufer nach vorne um das Resultat zu verbessern. Dies gab der
Emerkinger Elf die Gelegenheit zu Konterangriffen: Berthold Ege und Roland Wurm nutzten dies zu zwei Toren.
Den Endstand zum 8:0 erzielte wiederum Schillinger mit seinem 5. Tor, der an diesem Tag in überragender
Form war.
Nach der verpassten Meisterschaft war es der feste Wille der Mannschaft als Pokalsieger die Saison zu beenden.
Anekdote: Die 1971 gegründete C Jugend traf sich, um mit den Fahrrädern und selbsterstellten Fahnen sowie Spruchbänder
nach Munderkingen zu fahren. Dort wurde die Mannschaft lautstark angefeuert.

1973BildBezpokalsieg IMG

Stehend:
Vorst. Fritz Roth, Georg Schweikert, Reinhold Neubrand, Karl Kopp, Albert Frankenhauser,
Horst Hummel, Roland Wurm,
Kniend.
„Schützenkönig“ W.Schillinger, Roland Faßold, Georg Fischer, Josef Schuster, Gustav Burger,

 

Pokalendspiel der B/C-Klasse im Mai 1974: (Bericht der Zeitung)
SSV Emerkingen – TSV Schelklingen 6:5 n. Elfmeterschießen
Auf dem Sportplatz in Kirchen hatten sich eine stattliche Anzahl von Zuschauern eingefunden um das Wiederholungsspiel zu verfolgen das in Öpfingen Remis endete.
In der ersten Viertelstunde hatte Emerkingen Feldvorteile und Tormöglichkeiten, konnte diese jedoch nicht in Tore ummünzen. Danach konnte sich der TSV „freimachen“ und erzielte nach einem SSV-Abwehrfehler das 0:1. Nach der Halbzeitpause sahen die Zuschauer verteiltes Spiel, mit Tormöglichkeiten beider Mannschaften. Die klarsten vergaben jedoch die SSV-Stürmer. Alles schien gelaufen als der TSV-Rechtsaußen das 0:2 markierte. Der SSV warf nun alles nach vorne um dem Spiel noch eine Wende zu geben. W. Schillinger gelang in der 80 Minute das 1:2. In der Schlußminute gelang Gustav Burger der 2:2 Ausgleich, was niemand für möglich gehalten hatte.
In der Verlängerung hatten beide Mannschaften nicht mehr die Kraft das Spiel zu entscheiden. Beim notwendigen Elfmeterschießen war der SSV um ein Tor besser.

Novum: Damit holte der SSV im vierten Pokalendspiel hintereinander zum zweiten Mal den Pokal der als Ersatzmeisterschaft gilt.

1974 B C Klassen Pokalsieg

Stehend:
Gustav Burger, Reinhold Neubrand, Berthold Ege, Albert Frankenhauser,
Horst Hummel, Georg Schweikert, Ernst Aßfalg (Pele), Michael Traubenek jun.,
Kniend:
Georg Fischer, Josef Schuster, Roland Faßold, Wolfgang Schillinger, Willi Traubenek,

 

###########################################################################

 

Liebe Freunde des SSV Emerkingen,

der SSV bedankt sich bei Groß und Klein für den
tollen Zusammenhalt in der aktuellen Situation.

Die aktiven Spieler des SSV Emerkingen haben
sich in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Emerkingen
dazu entschlossen, die aktuelle Hilfsaktion der Gemeinde
während der Corona-Zeit in jeglicher Form zu unterstützen.

Ansprechpartner ist wie bisher die Gemeinde Emerkingen,
die bei Bedarf auf Personen des SSV Emerkingen zurückgreifen
kann.

Macht regen Gebrauch von diesem Angebot!

 

 Der SSV Emerkingen wünscht und hofft 

        auf ein baldiges wiedersehen bei sportlichen Akivitäten in Gemeinschaft  und Geselligkeit.

 

###########################################################################

Brief des Bürgermeisters

Bürgermeisteramt Emerkingen · Schlossstraße 23 · 89607 Emerkingen
Schlossstraße 23 89607 Emerkingen T 07393 . 22 39 F 07393 . 65 78 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Liebe Vereinsvorstände, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
mit dem heutigen 18.03.2020 gilt die neue, geänderte Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-Cov-2 (Corona-Verordnung - CoronaVO).
In diese Änderung sind die aktuellen Bund-Länder-Vereinbarungen eingeflossen, weshalb nach bereits einem Tag diese neue Verordnung die vorige ablöst.
Unter anderem sind einschneidende Änderungen, dass kirchliche und Vereinszusammenkünfte grundsätzlich untersagt werden. Hier ist keine Freigrenze bis zu einer bestimmten Personenzahl mehr vorgesehen.
So bitte ich alle, diese Maßnahmen umfassend einzuhalten und umzusetzen. Nur so ist die Chance auf eine Verlangsamung der Ausbreitung gegeben. Und nur so können wir uns und unsere Mitmenschen aktiv vor Infektionen schützen. Es liegt in unserer aller Verantwortung, mit unserem Handeln Leben zu schützen!
So wünsche ich uns allen, dass wir gesund bleiben!
Herzliche Grüße

Paul Burger Bürgermeister

17.03.2020

Corona-Life-Ticker des BGM auf der Homepage der Gemeinde

 

********************************************************************************************

 

 

******************************************************************************

WLSB
Sportvereine im Südwesten sollen den Trainingsbetrieb
aller Sportarten bis zum Ende der Osterferien einstellen.
Dies ordnet  der WLSB den Mitgliedsvereinen an.
„Der Schutz der Gesundheit hat oberste Priorität“
so der WLSB.

 

Der Schwäb. Turnerbund (STB) teilt mit

Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-Cov-2 (Corona-Verordnung - CoronaVO)
vom 17. März 2020
Auf Grund von § 32 in Verbindung mit den § 28 Absatz 1 Satz 1 und 2 und § 31 des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) vom 20. Juli 2000 (BGBl. I S. 1045), das zuletzt durch Artikel 1 des Gesetzes vom 10. Februar 2020 (BGBl. I S. 148) geändert worden ist, wird verordnet:

§ 1 Einstellung des Betriebs an Schulen, Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflegestellen
(1) Bis zum Ablauf des 19. April 2020 sind
1. der Unterrichtsbetrieb sowie die Durchführung außerunterrichtlicher und anderer schulischer Veranstaltungen an den öffentlichen Schulen, Schulkindergärten, Grundschulförderklassen und den Schulen sowie Schulkindergärten in freier Trägerschaft,
2. die Nutzung schulischer Gebäude für nichtschulische Zwecke,
3. der Betrieb von Kindertageseinrichtungen sowie Kindertagespflege und
4. der Betrieb von Betreuungsangeboten der verlässlichen Grundschule, flexiblen Nachmittagsbetreuung, Horte sowie Horte an der Schule
untersagt.

###################################################################

 

SSV-Hallenturnier für Junioren am Samstag 01. und Sonntag 02. Febr. 2020

 Ergebnisse Samstag
D-Junioren
Folgende sechs Mannschaften spielten:

TSV Wiblingen, SGM Betzenweiler/Dürmentingen, SV Untersadion mit zwei Teams, ebenso die SGM Dettingen/Emerkingen.
Endplatzierung: Turniersieger Unterstadion II = 13 Pkt.; 2. Dettingen/Emerkg. I = 12 Pkt.;   3. Betzenw./Dürmentg. = 10 Pkt.  ,                                                                                               4. Unterstadion I = 3 Pkt.; 5. Wiblingen = 1 Pkt. 6. Dettingen/Emerkg.II = 1 Pkt.

E-Junioren
Endplatzierung:
Turniersieger : SV Granheim; 2. TSG Ehingen, 3. SSV Ehi-Süd, 4. Emerk./U`stadion, II,
                           5. Dettingen/Griesg. I, 6. TSG Achstetten, 7. VfL Munderkingen, 8. Dettg/Griesg. I,
                           9. Rißtissen/Ersg. , 10. Emerkg./U`stadion I, 11. Betzenw./Dürmentg. , 12.FC Marchtal,

 

F-Junioren - Sonntag
Bei den F-Junioren spielten 17 teilnehmende Mannschaften, eingeteilt in 2 Jahrgangsstufen F1 und F2, im „Spieltag-Modus“ gegeneinander. 35 Spiele wurden absolviert.
Die SGM Emerkingen/Unterstadion war mit 3 Teams dabei. Siege und Niederlagen hielten sich die Waage.
Mit großem Eifer waren die Mädchen und Jungs bei der Sache. Einige „Talente“ wurden gesichtet und das eine oder andere „Kabinettstückchen“ war zu sehen. Am Ende wurden alle Spieler mit Pokalen ausgezeichnet. Für jede Mannschaft gab es Sachpreise.

Die Teilnehmer: Dettingen, Emerkingen, Unterstadion, Daugendorf, Ehingen-Süd, Allmendingen, Attenweiler, Altheim/Schemmerberg, Rißtissen, Seekirch/Oggelshausen,      Neu - Ulm;

Danke
…… sagt die SSV-Jugendabteilung allen teilnehmenden Mannschaften und Schiedsrichtern, den Eltern für die Bewirtung und allen Helfern beim Auf- und Abbau. Ebenfalls Dank an alle die mit Sachspenden das Turnier unterstützt haben.

 

******************************************************************************************

     

WfV – Vereins-Ehrenamtspreis 2019
DFB – Aktion „Ehrenamt 2019“
Im Bezirk Donau

Vom DFB werden jährlich Personen und Vereine für besondere ehrenamtliche Engagements
geehrt bzw. ausgezeichnet.

Der WfV-Vereins-Ehrenamtspreis 2019 geht an die Vereine
SV Ringingen und SG Hettingen/Inneringen

Sieger wurde hier der FC Ostrach
Der Antrag des SSV wurde nicht belohnt.

DFB-Aktion „Fußballhelden – Junges Ehrenamt“
Preise bekommen hier
Philipp Faßold , SSV Emerkingen
Martin Schrode, SF Kirchen

DFB / WfV-Ehrenamts-Aktion
Preis erhalten in dieser Kategorie 11 Personen
U.a. vom SSV Emerkingen      Martin Belz
                                                      Wolfgang Schillinger

 

Vielen Dank an die Personen, die die Anträge bearbeitet und weitergeleitet haben.    

 *******************************************************************************************************

      Auszeichnung im Wettbewerb „Zukunft nachhaltig gestalten“ für den SSV Emerkingen (2019)
Die Donau-Iller-Bank wird in diesem Jahr 150 Jahre alt. Dazu passend hat die Bank in diesem Jahr einen Wettbewerb zur Nachhaltigkeit ausgeschrieben. Institutionen und Vereine können sich am Ende eines Quartals bewerben. Im 3. Quartal wurde u.a. der SSV Emerkingen mit einem Preis ausgezeichnet.     

               

***********************************************************************************************************

 

Ab September bzw. Oktober beginnen in der Römerhalle neue Kurse für ....

Gymnastik/ Fitness

Ansprechpersonen:   Anita Hauler   07393 6317     (Kursleiterin Fr. Howald)

                                            Am Dienstag werden 2 Kurse angeboten: von 18:30 - 19:30 und 19:30 - 20:30 Uhr

 

.........     finden den Fortgang im Frühjahr 2020

                                           

 

Functional - Training

                                       Steffi Faßold   0176 64079817

                                       Hier stehen derzeit aktuell wieder Plätze zur Verfügung.

 

 

********************************************************************************************************